Martin Böhme, Inhaber boys&girls Kinderschuhe Düsseldorf

13. boys&girls Kinderschuhgeschäft erfolgreich in Düsseldorf gestartet

Vor über fünf Jahren eröffnete das erste boys&girls Kinderschuhfachgeschäft. Mittlerweile gibt es das GMS Vermarktungskonzept bundesweit an 13 Standorten. Vom Shop-in-Shop-System bis hin zur Filiale mit über 500 qm Verkaufsfläche ist dabei alles vertreten. Weitere Standorte sind für 2018 geplant.

Köln, 09.05.2018 – Das neueste Geschäft eröffnete 1. März 2018 im Düsseldorfer Stadtteil Bilk, in der Suitbertusstraße und präsentiert dort seither eine große Auswahl hochwertiger Schuhe für die Kleinen.

Wer Kinder hat, weiß, dass es oft gar nicht leicht ist, die passenden Schuhe zu finden. So war es auch bei Martin Böhme, selber Vater von zwei Kindern, und Inhaber von boys&girls Düsseldorf. Daher beschlossen Martin Böhme und seine Ehefrau Anne, ihr eigenes Geschäft zu starten.

Nach der kompletten Renovierung der Geschäftsräume, entstand innerhalb sehr kurzer Zeit auf einer Fläche von 80 qm, ein hell und freundlich gestalteter Verkaufsraum. Seither kommen viele Eltern in das inzwischen 13. boys&girls Kinderschuhgeschäft, um ein Maximum an Beratung und Fachwissen zu bekommen, auf das es beim Schuhkauf für Kinder ankommt.

„Wir kennen die markenspezifische Passform der Schuhe. Jedem Kind den richtigen Schuh zu bieten, dafür stehe ich mit meinem Namen“, sagt Böhme. Denn der passende Schuh ist für eine gesunde Entwicklung des Kinderfußes extrem wichtig. Und darauf ist das gesamte Team von boys&girls spezialisiert.

Das Angebot fand vom ersten Tag an eine gute Resonanz. „Wir gewinnen täglich neue Kunden. Nach den ersten zwei Monaten waren bereits deutlich mehr Kinderschuhe verkauft als ursprünglich geplant“, freut sich Böhme.

Auch wenn die volle Konzentration des Teams von boys&girls Düsseldorfer zunächst auf den Standort im Stadtteil Bilk liegt, kann sich Martin Böhme gut vorstellen, mit dem selben Konzept künftig zusätzlich an einem weiteren Standort an den Start zu gehen.